Do., 21. Mai | Steppenhof Pferde-Offenstall

MASTERVORLAGEPräzision bei der Bodenarbeit / Präzises, feines Reiten - Level 3

Modul 1 Anfang + Entwicklung an der Doppellonge Modul 1 "Körperteile gezielt spüren und bewegen"
Anmeldung abgeschlossen
MASTERVORLAGEPräzision bei der Bodenarbeit / Präzises, feines Reiten  -  Level 3

Zeit & Ort

21. Mai 2020, 09:30 – 24. Mai 2020, 17:00
Steppenhof Pferde-Offenstall, Römerstraße 30, 2424 Zurndorf, Bgld

Über die Veranstaltung

Voraussetzung:  Grundkursblock "Pferdepsychologie & Freiarbeit" /Grundkursblock "Basis für gesundes und natürliches Reiten"

Lernziel:

Präzision bei der Bodenarbeit: Modul 1 " Anfang + Entwicklung an der Doppellonge"

In dieser Kursserie geht es um Präzision und Feinheit in der Kommunikation mit dem Pferd und wir stellen uns der Herausforderung, den Pferdekörper sehr genau und isoliert zu bewegen. Ziel ist das Verständnis von gymnastizierenden Übungen beim Pferd und die Fähigkeit den Pferdekörper sehr detailliiert ansprechen zu können, aufzubauen. Die Pferde sollen durch unsere Übungen gezielt körperlich entwickelt werden und wir lernen unsere Hilfen feiner und genauer zu geben. 1. Doppellonge Die Doppellonge eröffnet eine wesentlich präzisere Art des Gesprächs mit dem Pferd vom Boden aus, als das mit einem Seil überhaupt möglich ist, da wir mit der Doppellonge einen Rahmen um das Pferd bilden können. Gleichzeitig kann dieser Rahmen auch wieder eine Herausforderung in der Kommunikation sein, da das Pferd sich eingeengt fühlen kann.  Es muss die „öffnenden Türen bzw. Hilfen“ verstehen lernen, anderenfalls ist unser Ziel der präzisen Fragestellung von der Unsicherheit der Einengung mit der Doppellonge überstrahlt.  

Präzises, feines Reiten: Modul 1  "Körperteile gezielt spüren und bewegen"

In dieser Kursserie geht es darum, die Pferde körperlich korrekt und in guter Haltung zu reiten. Wir beschäftigen uns mit den Vorbereitungen, einem klaren Plan von den Trainingsphasen und Haltungen des Pferdes, weiters Lösen der Pferde, Spüren lernen, wo die Bewegungsabläufe gestört sind und Balance nicht gegeben ist. Nach  dieser Analyse wollen wir die Pferde in einer positiven Spannung, athletischer und mit Kontakt und Anlehnung reiten. 

Um beim Reiten einen Dialog mit dem Pferd zu haben, muss ich gut zuhören. Zuhören welche Informationen mir das Pferd gibt, mein Gespür für mein Pferd entwickeln. Ich muss wissen welche Beine sich wann bewegen und wieviel in eine bestimmte Richtung. Ich sollte spüren, wo mein Pferd seine Muskeln anspannt, bzw. zu wenig positive Spannung aufbaut. Dieses Gespür bildet die Grundlage für meine gezielte Hilfengebung, die dem Pferd mitteilen soll, wo ich welche Veränderung und in welcher Intensität erreichen möchte.

Den Erfolg bzw. das Durchkommen meiner Hilfengebung kann ich wieder mit meinem Gefühl analysieren. Auf diese Weise entwickelt sich ein guter Dialog zwischen Pferd und Reiter. Dieses Spüren kann jeder Reiter lernen, viele spüren auch, aber die meisten können dieses Fühlen nicht einem klaren Bewegungsablauf des Pferdes zuordnen, und deshalb sind viele reiterliche Gespräche mit dem Pferd leider sehr ungenau. 

Diese Kurse sind auch für Teilnehmer ohne Pferd (aktive Zuschauer) bestens geeignet. 

Hast du bereits einen oder mehrere Parelli Kurse bei Martin besucht, dann schreib uns einfach, Martin wird dich gerne beraten um eine Überleitung in ein passendes Modul eines seiner Grund- oder Aufbaukursblöcke zu finden.

Die Kursgebühr beträgt  für Teilnehmer mit Pferd € 600,00 für 4 Tage, für Teilnehmer ohne Pferd (aktive Zuschauer) €  220,00.

Alle Kursgebühren excl. Nebengebühren wie Box, Anlagenbenützung, Verpflegung, etc.

Jetzt ONLINE  anmelden, oder bei  Martins Parelli Office  unter bo.parelli@aon.at bzw. Tel. 0676/340 88 80

Weiterführende Kurse: (jeder Kursblock mit jeweils 3 Modulen)

Aufbaukursblock   "Reiten ohne Zügel - werde emotional fit und entwickle einen unabhängigen Sitz" 

Modul 1 "Die Bewegung started aus der Hinterhand"   

Modul 2 "Loslassen lernen - Sicherheit gewinnen"

Modul 3  "Die Kraft der Muster effizient trainieren"

Aufbaukurs Zweck und Aufgaben mit Spaß vom Boden aus 

Modul 1 „Anhänger laden mit Excellence“    

Modul 2  „Sprünge mit Freude annehmen“

Modul 3  Freiarbeit in der Gruppe, mein Pferd bleibt bei mir"

 

Aufbaukurs  Präzision bei der Bodenarbeit/ Arbeit an der Hand 

Modul 1 „Anfang und Entwicklung an der Doppellonge“                                    

Modul 2 „Balance und Biegungen“                                          

Modul 3 „Seitengänge an der Hand"

Kursbetrag
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Teilnahme mit Pferd 4 Tage
    €600
    €600
    0
    €0
  • Teilnahme ohne Pferd 4 Tage
    €220
    €220
    0
    €0
Gesamtsumme€0

Diese Veranstaltung teilen